Wert der Immobilien in der Nahumgebung

"Die Haben doch nur Angst um den Wert Ihrer Häuser!", äußert mancher abfällig, wenn Bürger sich gegen eine Forensik wehren. Der Wert von Immobilien ist nicht unser zentrales Argument. Dennoch kann man ihn anführen. Es ist nicht ehrenrührig, wenn man mit Zinsen eine halbe Millionen Euro investiert hat, sich den Erhalt der Altersversorgung zu wünschen.

 

Doch hat eine Forensik überhaupt Einfluss auf die Immobilienpreise?

 

Da wir gerade keine Ängste bedienen, sondern sachlich aufklären wollen, haben wir sachliche Informationen zu dieser Frage recherchiert. Leider gibt es dazu keine Untersuchungen. Auch das Ministerium kann keine Belege für seine Haltung anführen. Dennoch kann man eine Aussage zu der Frage machen:

 

Das Ministerium verneint. Es komme nicht zu einem Wertverlust angrenzender Grundstückje und Immobilien. Wie gesagt: Belege dafür gibt das Ministerium nicht. Es handle sich um "Erfahrungen" [1].

 

Andere kommen zu anderen Ergebnissen. Die Immobilien-Preise in der Umgebung sollen „in den Keller gegangen sein.“, zitiert die BI aus Reichshof den Leiter der Forensik Köln-Porz, Herrn Allisat [2]. Überprüfen können wir das ebenfalls nicht.

 

Wir haben aber die Forensik Köln besucht und vor Ort recherchiert. Das Ergebnis: Unabhängig von der Korrektheit dieses Zitates ist ein Faktum, dass es gegenüber der Forensik Köln mehrere verwahrloste Brachgrundstücke gibt, die offenbar keinen Nutzer mehr finden [3]:

Auch wenn eine Forensik keine Auswirkungen auf den Wert von Grundstücken und Immobilien haben mag, ist klar, dass keiner direkt an der Mauer wohnen möchte, ebensowenig wie an einer Autobahn.

 

Fazit: Ob es zu Wertverlust oder Unverkäuflichkeit von Immobilien kommt kommt, ist umstritten. Für beide Haltungen gibt es nur Indizien, keine Belege. Wenn es aber eine negative Auswirkung gibt, sinkt sie in jedem Fall mit dem Abstand zur Forensik. Ein Mindestabstand muss daher unbedingt eingehalten werden. Je größer die Entfernung, desto vorteilhafter. Wiederum spricht die Nähe der Bebauung gegen eine Forensik auf Lichtscheid, denn hier wäre die potenzielle Auswirkung einfach größer. An anderen Standorten besteht dagegen ein Abstand von mehreren Hundert Metern. Dort wird das Problem des Wertverlustes in jedem Fall zu vernachlässigen sein.